Frühkindliche Entwicklung 

„Handling“ in einem wachsenden ganzheitlichen Konzept der Entwicklungsförderung und –begleitung unter
neuro-physiologischen und sensorisch-integrativen Gesichtspunkten!

Neuro-physiologische Entwicklungsförderung und sensorische Integration
… was ist das?


Unter Neurophysiologie versteht man die Lehre von den Funktionen und Mechanismen des  Nervensystems unter Einschluss aller Sinnesorgane, wie Gleichgewichts-, Tast-, Hör-, Riechsinn, Geschmacks-, Temperatur-, Schmerz-, Kraftsinn sowie die Muskulatur. Diese beeinflussen unsere Bewegungen. Die Einhaltung einzelner Entwicklungsschritte vom Neugeborenen zum Erwachsenen ist die Voraussetzung für eine gesunde motorische Entwicklung.
 

Sensorische Integration (SI) ist die Aufnahme, Weiterleitung und Verarbeitung der sinnlichen Eindrücke
und die Organisation von Gedanken und Gefühlen zu sinnvollen und befriedigenden Handlungen auf der Basis
einer sich vervollständigenden Gehirnfunktion.
Sie beginnt bereits im Mutterleib und ist die Grundlage von Bewegung, Sprache und Lernen und der Schlüssel
zu sinnvoller Handlung.