Klassisches und modernes Pilates im StudioPi - persönlich und individuell

Warum - PiLates ®?

The the Pi PiLates Ausbildungszentrum Hamburg - PiLates Concept ® (TPPC ®) ist ein von Joey Cordevin entwickeltes,
auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neurophysiologie und der Biomechanik basierendes
neues Trainingskonzept,
welches die klassischen Pilates Prinzipien mit Elementen
der dynamisch neuromuskulären Stabilisation, der myofaszialen Integration,
des funktionellen Trainings und der sensorischen Integration verbindet.
Persönlich und individuell!
Das positive Feedback (durch Schmerzpatienten, Leistungssportler, etc.)
nach der Umstellung auf die neue Trainingsmethode
bestätigt den Erfolg dieses Konzeptes!

Die rhythmisch-sprachlichen Vorgaben machen es Ihnen möglich, sich ganz auf Ihren Körper und die Ausführung der Übungen zu konzentrieren. Durch Zentrierung und Stabilisierung mittels einer speziellen,
The the Pi PiLates Ausbildungszentrum Hamburg - PiLates Concept ® spezifischen Ansteuerung der Körpermitte („PiHouse®“),
durch exakte Bewegungen und Trainingsansätze,
findet eine natürliche, muskuläre sowie neuronale Veränderung statt.

Durch eine kluge, wissenschaftlich fundierte Auswahl an Übungen
im the Pi PiLates Ausbildungszentrum Hamburg - PiLates Basic-System,
wird der Körper die Veränderung annehmen, die neue Ansteuerung verinnerlichen und ausführen.
So kann eine optimale, ausgewogene Ausrichtung erreicht werden,
auf der wiederum das weiter führende Training kontinuierlich aufbaut!

 

 

Sie erfahren ein komplexes Ganzkörperworkout, welches
Ihren individuellen Zielen und Bedürfnissen angepasst wird!

 

Kraft, Koordination, Flexibilität, Ausdauer für:

- Leistungssportler
- Fitnessbegeisterte
- Sportanfänger
- Rehasportler

... Männer und Frauen jeden Alters!


 

Ziele des the Pi PiLates Ausbildungszentrum Hamburg - PiLates®-Trainings

  • Optimale Ausrichtung der Wirbelsäule, Stabilität des Körperzentrums
  • Kräftigung des Beckenbodens
  • Verbesserte Atemtechnik
  • Optimale Zentrierung der Gelenke, verbesserte Haltung
  • Verbesserte muskuläre Ausdauer und Kraft
  • Gesteigertes Körperbewusstsein, Ausgeglichenheit, Körperdefinition
  • Schmerzreduktion
  • Vorbeugung gegen Rückenschmerzen
  • Effiziente Bewegungen, verbessertes Gangbild
  • Verbesserte Performance/Technik einer Sportart
  • Ausgleich von Dysbalancen






Zu den the Pi PiLates Ausbildungszentrum Hamburg - PiLates® Kunden zählen Leichtathleten der Deutschen Nationalmannschaft, wie die Sprinterin Rebekka Haase oder die Hürdenläuferin Franziska Hofmann, Triathleten, Golfer, Schwimmer, Tänzer und Sportler aus verschiedenen Mannschaftssportarten.






Für ein Gefühl von Verjüngung, Straffung und Stabilität in einem schmerzfreien,gesunden, kräftigen und flexiblen Körper!

Überflüssiger Weise und/oder gewohnheitsmäßig angespannte Bereiche können entspannen,
Muskeln werden gekräftigt,
die Wirbelsäule entlastet,
Schmerzen gelindert,
Gelenke werden frei,
die Durchblutung gefördert,
Gehirnfunktionen angeregt,
das Selbstbewusstsein gestärkt,
eine Balance zwischen Körper und Geist erreicht!




 

Power Pilates teams with USA7s International Rugby Tournament.
Power Pilates Takes Great Athletes and Makes Them Exceptional.

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist Pilates eine der tiefenwirksamsten und effizientesten Trainingsmethoden!

Trainer im Londoner Aquatic Club haben festgestellt,
dass eine Steigerung der Körperstabilität, Flexibilität,
Balance und Entspannung erhebliche Synergieeffekte
beim sportspezifischen Training von Athleten hat.
Von Joseph Pilates zuerst unter anderem für Boxer entwickelt,
dann von Tänzern „entdeckt“, haben heute Leistungssportler
z.B. der Rugby-, Baskettball-, Leichtathletik- oder Golf-Liga
Pilates bereits in ihr Trainingsprogramm aufgenommen.

 

 

 




Weitere Indikationen für Pilates sind:

Erkrankungen des Stützapparates (HWS-, BWS-, LWS - Syndrom), Ischialgie, Wirbelgleiten,
Hypomobilität der Wirbelsäule, Hypermobilität der Wirbelsäule (Wirbelluxation), ISG -Instabilität,
Osteoporose, Skoliose und Insuffizienz und Dysbalancen der Rücken- und Bauchmuskulatur,
Bandscheibenvorfälle

Erkrankungen des Bewegungsapparates
Arthrose der Schulter, Hüfte und Knie, Hüft -TEP, Muskelverkürzungen, Sportverletzungen

Gynäkologische/Urologische Indikationen
Inkontinenz, Prä- und Postpartal (während und nach der Schwangerschaft)



Neben den gesundheitsfördernden Aspekten, gibt es einen weiteren Grund,
warum so viele weibliche, als auch männliche Hollywoodstars auf Pilates
schwören:


mit diesem körperlich-mentalen Training zur Traumfigur!

 

Wunda Chair - Mountain ClimberWunda Chair - Twist Teaser